DIY Haarspange aus Scherben

DIY Haarspange aus Scherben

Auch aus kaputten Dingen kann man noch so einiges zaubern! Wie wäre es zum Beispiel mit einer DIY Haarspange aus alten Scherben? In diesem Upcycling Projekt zeige ich dir, wie du aus kaputtem Geschirr eine bezaubernde Haarspange im Vintage-Look basteln kannst.

DIY Haarspange aus Scherben vor kaputtem alten Geschirr.

Das brauchst du für die DIY Haarspange aus Scherben:

  • Scherben eines alten Geschirrs (z.B. von alten Sammeltassen)
  • Schleifpapier oder einen automatischen Schleifer (manche kennen das besser unter dem Namen „Dremel“)
  • Polymer-Modelliermasse (z.B. Fimo oder Cernit)
  • Blattmetall in Gold
  • Haarspangen-Rohling mit flacher Klebefläche
  • Zweikomponentenkleber oder Schmucksteinkleber
  • Klarlack
  • Pinsel
  • Modellierwerkzeug

Und so geht’s:

Schritt 1 – Die Auswahl für deine DIY Haarspange aus Scherben

Scherben von altem schönen Geschirr

Suche dir für deine DIY Haarspange schöne Scherben aus. Du kannst eine einzelne wählen oder mehrere, die du dann miteinander verbindest. Für meine Haarspange habe ich zwei Scherben ausgesucht, die schön zusammenpassen.

Tipp: Du kannst die Kanten der Scherben mit Schleifpapier abschleifen, damit sie nicht mehr so scharfkantig sind. Ausserdem wirken die abgerundeten Ecken harmonischer. Ich verwende anstatt des Schleifpapiers einen automatischen Schleifer. Das geht natürlich viel schneller 🙂

Schritt 2 – Die Modelliermasse für deine DIY Haarspange aus Scherben

Modelliermasse, Blattmetall und Scherben für die DIY Haarspange aus Scherben

Die Scherben werden mit einer Modelliermasse verbunden. Diese dient gleichfalls als Untergrund, in den die Scherben eingedrückt werden. Ich verwende Cernit in der Farbe Antikgold. Und damit es noch goldiger schimmert, arbeite ich goldenes Blattmetall in die Masse ein. Also einfach die Masse weich kneten und dann das Blattmetall einkneten.

Danach rollst du die Modelliermasse flach und glatt aus. Hier legst du nun die Scherben drauf und drückst sie ein bisschen fest.

Schritt 3 – Das Modellieren deiner DIY Haarspange aus Scherben

Scherben auf Modelliermasse mit Modellierwerkzeug für die DIY Haarspange aus Scherben

Nun schneide überschüssige Masse ringsherum ab und klappe die Enden um die Scherbenkanten hoch. Jetzt kannst du anfangen die Masse schön um die Scherben herum zu modellieren. Helfen kann dabei ein Modellierwerkzeug. Ich bevorzuge Werkzeug aus Plastik, da man hiermit am feinsten arbeiten kann und die Masse weder zu gut, noch zu schlecht am Werkzeug haftet.

Zwischen die einzelnen Scherben legst du auch eine Wurst aus Modelliermasse und modellierst alles schön zusammen.

Das Modellieren kann etwas Zeit in Anspruch nehmen und vielleicht benötigst du auch den ein oder anderen neuen Anlauf. Wichtig ist, dass keine Lücken zwischen Modelliermasse und Scherben entstehen. Das ist ein bisschen fummelig, da weiche Masse auf harte Scherben trifft.

Schritt 4 – Die Veredelung deiner DIY Haarspange aus Scherben

Blattmetall wird mit einem Pinsel auf die DIY Haarspange aus Scherben aufgetragen

Bist du mit der Form und der Modellierung zufrieden, dann kannst du die Spange mit goldenem Blattmetall noch etwas veredeln. Ich verwende einen Pinsel, um das Blattmetall aufzutragen. An der Modelliermasse bleibt das Metall nämlich gut haften, während man es mit dem Pinsel einfach von den glatten Scherben wegstreichen kann.

Und dann ab damit in den Ofen. Lies auf der Packung der Modelliermasse nach, bei wieviel Grad sie gehärtet werden muss. Im Falle von Cernit reichen ca. 20 bis 30 Minuten bei 110°C. Danach sollte das Schmuckstück auskühlen, bevor du es weiterverarbeitest.

Schritt 5 – Der letzte Schliff deiner DIY Haarspange aus Scherben

Haarspangen-Rohling wird für die DIY Haarspange aus Scherben angebracht

Klebe nun das Schmuckstück auf einen Haarspangen-Rohling. Am besten eignet sich dazu ein Rohling mit einer flachen Klebefläche. Ich benutze einen Zweikomponentenkleber (UHU Plus 2-K-Epoxidkleber). Der hält bombig! Mit einem guten Schmucksteinkleber (z.B. Hasulith) solltest du aber auch zurechtkommen.

Tipp: Lackiere die Modelliermasse mit einem Klarlack, damit sich das Blattmetall nicht mehr lösen kann.

Fertig ist deine neue schöne DIY Haarspange aus Scherben! Ein echter Hingucker, oder?!

Die fertige DIY Haarspange aus Scherben
Gefällt dir diese Anleitung?

Ich freue mich über deine Post!

Hast du Anregungen, Fragen oder Tipps? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar unten. Du kannst mir natürlich auch eine Mail schreiben an info@windjana.de

Schreibe einen Kommentar