DIY – Haarknöpfe aus Omas Taschentüchern selber machen

DIY – Haarknöpfe aus Omas Taschentüchern selber machen

Kennst du das auch? Du findest in einer alten Kommode diese liebevoll bestickten alten Stofftaschentücher. Oder du erstöberst auf dem Flohmarkt diese schönen alten Taschentücher mit Spitzenrand. Im Nu erobern sie dein Herz, weil sie einfach so bezaubernd sind. Und dann fragst du dich: Aber wofür brauche ich sie? Ein Dilemma! Das Herz sagt: Jaaaaa, nimm sie mit! Und der Verstand sagt: Lass sie liegen, was willst du damit?! Ich habe die Lösung gefunden! Aus diesen schönen Stöffchen lassen sich nämlich ganz wunderbare Haarknöpfe selbermachen. Und das sogar ganz einfach! Unten findest du eine Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern.

Falls du nicht die große Selbermacherin bist oder du ganz einfach meine Haarknöpfe besonders hübsch findest, kannst du dir natürlich gerne in meinem Shop deinen Liebling aussuchen. Hier geht es zu meinem Vintage Haarschmuck.

Und so machst du deinen eigenen Haarknopf aus einem Vintage-Taschentuch

Das brauchst du:

Materialien:

  • Knopfrohling zum Beziehen (ca. 4cm Durchmesser) mit Drahtöse auf der Rückseite
  • Vintage-Taschentuch
  • Baumwollstoff als Untergrund (da die Taschentücher meist sehr dünn sind)
  • Filz für den Hintergrund
  • Gummiband

Werkzeug:

  • Pressförmchen für den Knopf (ist meist bei den Rohlingen dabei)
  • Stoffschere
  • Kleber
  • runde Schablone (Durchmesser ca. 7-8cm)

Und los geht’s:

Schritt 1

Schneide dein Taschentuch zu. Lege dazu eine runde Schablone auf den Stoff. Ich habe eine Schablone mit einem Durchmesser von 7,5 cm benutzt. Das hat sehr gut gepasst. Die meisten Stickereien befinden sich auf den Tüchern eher am Rand oder in einer Ecke. Daher musst du ein bisschen ausprobieren, wie die Stickerei am besten in die Schablone passt. Wichtig ist, dass du genug Rand drumherum lässt.

Die Stofftaschentücher sind oft sehr dünn. Der Stoff würde auf dem glatten Untergrund des Knopfrohlings hin- und herrutschen. Deshalb habe ich eine Lage Baumwollstoff darunter gelegt. So wird der Knopf schön fest und nichts rutscht. Für diesen Untergrund kannst du ruhig eine etwas kleinere Schablone verwenden.

Schritt 2

Lege die Stoffzuschnitte in der richtigen Reihenfolge übereinander. Erst das Taschentuch, dann den Baumwolluntergrund. Lege zuletzt die Kuppel des Knopfrohlings darauf.

Schritt 3

Jetzt kannst du diese Reihenfolge in das Pressförmchen legen und alles gut hineindrücken. Du kannst bei diesem Schritt noch einmal kontrollieren, ob alles so aussieht, wie du es haben möchtest. Kleinere Korrekturen sind hier noch gut möglich.

Schritt 4

Klappe die Enden des Stoffes hinten um. Versuche Falten auf der Vorderseite oder dem Rand zu vermeiden. Dann wird die Rückseite des Knopfes in das Förmchen gelegt.

Schritt 5

Mit dem zweiten Pressförmchen kannst du alles schön festdrücken.

Schritt 6

Jetzt ist die Hälfte vom Haarknöpfe Selbermachen erledigt. Hole deinen Haarknopf aus dem Förmchen heraus und bewundere ihn. Ist er nicht schön geworden?!

Schritt 7

Schneide einen Filzkreis aus. Dieser sollte ungefähr die Größe des Knopfes haben.

Schritt 8

Diesen Filzkreis legst du hinten in deinen Knopf hinein und klebst ihn fest. Die Drahtöse des Knopfes muss herausgucken.

Schritt 9

Befestige das Gummiband am Knopf. Ich habe zwei Bänder verwendet, weil ich es schöner finde und es auch besseren Halt im Haar findet. Aber das kannst du natürlich machen, wie du möchtest.

Schritt 10

Fertig ist dein neuer Vintage-Haarknopf aus Omas Taschentuch. Wenn man einmal den Dreh raus hat geht Haarknöpfe selbermachen ganz schnell.

Gefällt dir diese Anleitung?

Ich freue mich über deine Post!

Hast du Anregungen, Fragen oder Tipps? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar unten. Du kannst mir natürlich auch eine Mail schreiben an info@windjana.de

Schreibe einen Kommentar